direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

P USch Fahrradparkplatz 23: Gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze für die TU Berlin

Projekt Umweltschutz Fahrradparkplatz 23: Gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze für die TU Berlin

Mit dem Projekt wird die folgende Aufgabe verbunden, die in diesem Motto steckt: "Gute Lösungen kennen wir & konkrete Umsetzung wollen wir.":
Im Sommersemester bestehen witterungsgünstige Bedingung dafür, die Standorte der TU Berlin aufzusuchen, entlang der Verbindungen (vom Wohn- zum Studienort) nach Fahrradparkplätzen Ausschau zu halten und das Wissen mit Erfahrungen vor Ort - über "gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze" - zu vervollständigen. Es gilt, im digitalen Semester, im Einklang mit den Bestimmungen zum Verhalten in der Corona-Pandemie, die dafür zweckmäßigen Daten und Informationen sammeln, diese aufzubereiten und für die TU Berlin einzusetzen: Vorschläge für die Entwicklung und Verbesserung der Fahrradparkplätze einbringen.

Ergebnisse

Bericht P USch FPP 23: P USch Fahrradparkplatz 23: Gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze für die TU Berlin - Kreuznacher Straße und Hermannstraße

Montag, 27. Juli 2020

Lupe

Projektbearbeitung: Paul Neunzerling und Theodor Neunzerling

Sommersemester 2020 
Laufzeit: 30.04. - 30.09.2020
Wegen der Corona-Pandemie war das Untersuchungsgebiet nicht ein Campus der TU Berlin, sondern ein Aral im persönlichen Lebensumfeld der Bearbeiter. 

Download: Bericht P USch Fahrradparkplatz 23: Gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze für die TU Berlin - Kreuznacher Straße und Hermannstraße

Der detaillierte und sehr anschaulich illustrierte Bericht dokumentiert die Situation der Fahrradabstellanlagen  in den Untersuchungsgebieten der Kreuznacher Straße und eines Abschnitts der Hermannstraße in Berlin als "nicht in ausreichende Anzahl vorhanden". Dazu zeigen die beiden Bearbeiter mit gelungen Fotomontagen auf, wie leicht "mit attraktiver" Infrastruktur die örtliche Ausgestaltung mit zu Fahrradabstellanlagen umgesetzt werden kann. Die Dokumentation wird ergänzt um konkrete Vorschläge zum Ausbau der Fahrradparkplätze, beispielsweise ein Fahrradparkhaus am S-Bahnhof Hermannstraße oder die "öffentliche Parkplätzen zwischen den Straßenbäumen in der Kreuznacher Straße. Das Ergebnis liefert auch wichtige Anregungen für den Ausbau der Fahrradabstellanlagen auf den Standorten der TU Berlin.

Michael Hüllenkrämer

FPP23 - Kreuznacher Straße

Lupe

Sommersemester 2020 (30.04. - 30.09.2020)
Projektbearbeitung: Theodor Neunzerling

Projektgebiet: Künstlerkolonie, Ortsteil Wilmersdorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.

... entlang der Kreuznacher Straße in Wilmersdorf, vom Breitenbachplatz bis zur Laubacher Straße.

Bild: Kartenausschnitt aus OSM 

FPP23 - Kreuznacher Straße: Karte

Lupe

Karte zum Projektgebiet: Die Kreuznacher Straße. Ausschnitt aus Graphhopper mit Anfangs- und Endpunkt der Strecke.

FPP23 - Kreuznacher Straße: Themen

Themen zum Projekt:

  • optimierte Markierung der Ein- und Ausfahrten von Fahrradstraßen (als Verbindungswege für den Radverkehr zwischen "getrennten Straßen" (hier: a) Radverbindung zwischen Paulsenstraße und Markelstraße; b) Radverbindung zwischen Kreuznachstraße und Laubacher Straße
  • Ausstattung von Sportstätten mit Fahrradpark-Zonen
  • Möblierung von Straßenabschnitten mit Fahrradparkplätzen (Kreuzberger Bügel)
  • Fahrradparkplatz-Infrastruktur für "fahrradfreundliche" Geschäfte (lokales Einkaufszentrum)
  • Fahrradparkhaus und Fahrrad-Services an Bahnhöfen (Bahnhof Breitenbachplatz, Flächen unter der Autobahnbrücke)
  • Platzierung von Fahrradständern zur sicheren Gestaltung von Kreuzungen (Halte- und Parkverbot, Einsehbarkeit der Kreuzung, Aufweitung des Kurvenradius
  • Anleitung zum "Fahrradparken an und zwischen Bäumen" und einer Regel für "Straßennahes Fahrradparken an aufgestellten Kreuzberger Bügeln gegenüber von Zugangswegen der Wohnhäuser" (Fahrrad-Anlieger/Anwohner-Parken)

Erhöhung der Ausstattung des öffentlichen Raum mit attraktiven Fahrradparkplätzen in der Anzahl und der Lage, Minderung des Parkens von Fahrrädern an Geländern, Schildermasten und Laternenmasten, Vermeidung von Aufstellung von "Vorderradhaltern mit Werbefläche" der örtlichen Unternehmen, u.v.m. 

FPP23 - Hermannstraße

Lupe

Sommersemester 2020 (30.04. - 30.09.2020)
Projektbearbeitung: Paul Neunzerling

Projektgebiet: "Silbersteinviertel" bis südlicher Schillerkiez, Ortsteil Neukölln, Bezirk Neukölln

... entlang der Hermannstraße;, von der Kreuzung Hermannstr./Mariendorfer Weg bis zur Kreuzung Hermannstr./Warthestraße.

Bild: Kartenausschnitt aus OSM

FPP23 - Hermannstraße: Karte

Lupe

Karte zum Projektgebiet: Die Hermannstraße. Ausschnitt aus Graphhopper mit Anfangs- und Endpunkt der Strecke.

FPP23 - Hermannstraße: Themen

Themen zum Projekt:

  • Umgestaltung von Abbiegespuren zur Fahrradpark-Zonen
  • Ausstattung von Bahnhofs-Zugängen (U-Bahn, S-Bahn) mit Fahrradpark-Zonen
  • Möblierung von Straßenabschnitten mit Fahrradparkplätzen (Kreuzberger Bügel)
  • Fahrradparkplatz-Infrastruktur für "fahrradfreundliche" Geschäfte
  • Fahrradparkhaus und Fahrrad-Services an Bahnhöfen 
  • Platzierung von Fahrradständern zur sicheren Gestaltung von Kreuzungen (Halte- und Parkverbot, Einsehbarkeit der Kreuzung, Aufweitung des Kurvenradius
  • Ausweisung von Lieferzonen in Kombination mit Fahrradpark-Zonen (Lastenradparkplatz)

Erhöhung der Ausstattung des öffentlichen Raum mit attraktiven Fahrradparkplätzen in der Anzahl und der Lage, Minderung des Parkens von Fahrrädern an Geländern, Schildermasten und Laternenmasten, Vermeidung von Aufstellung von "Vorderradhaltern mit Werbefläche" der örtlichen Unternehmen, u.v.m. 

Materialien

Berlin-Karte der P USch und SAI Projekte im SoSe2020

Mittwoch, 06. Mai 2020

Lupe

Aufgrund der Situation im "Corona-Semester" 2020 werden die Projekte nicht zwingend auf oder am Compus der TU Berlin durchgeführt, sondern in den örtlichen Aktionsradien der Bearbeiterinnen und Bearbeitern. Dazu dient die "Berlin-Karte der P USch und SAI Projekte im SoSe2020" als Übersicht zu a) den möglichen Projektgebieten im Realabor der Stadt und b) zur geografischen Koordination im Projekt untereinander. (Bild zum vergößern anklicken).

Projektskizze

Schreibe die Texte für die Teilnahme am Wettbewerb und suche fünf Abbildungen dazu aus.

Motto:
Die „Fahrradfreundlicher Campus durch gute Fahrradabstellanlagen.

Aufgaben:

  • Formular ausfüllen und einreichen. 
  • Fortgang des Wettbewerbs verfolgen. 
  • Projekt-Webseite erstellen.
  • Kurzbericht und Präsentation für Gremien erstellen.
  • Der Stabsstelle SDU berichten.

Lupe

Ablaufplan

Digitales Sommersemester 2020 - Ansatz für die Umsetzung des Projekts

Donnerstag, 09. April 2020

Das Projekt Umweltschutz zu Fahrradparkplätzen kann im digitalen Sommersemester 2020 der TU Berlin stattfinden. Die Aufgaben im Projekt können in einer virtuellen Startbesprechung, virtuellen Besprechungen während des Projekts und einer ebensolchen Abschlussbesprechung umgesetzt werden. Die fachliche und praktische Umsetzung kann durch Einhaltung allgemeiner Regeln zum Infektionsschutz (Hygiene, Abstand, Begegnung von möglichst nicht mehr als drei  Personen) sichergestellt werden. 

So kann das Projekt mit virtuellen Elementen für die Besprechungen und öffentlichen Elementen der Beobachtung und Untersuchung (Spaziergänge, Fahrradspazierfahrten), sowie mit Elementen des Homeoffice (studentisches Homeoffice) für Analyse und Auswertung (Dokumentation, Bericht) erfolgreich umgesetzt werden.

Je nach Ort des Homeoffice der Projektbearbeiterinnen oder Projektbearbeiter können mit Spaziergängen oder Fahrradspazierfahrten die Ort für „gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze an der TU Berlin" leicht, verkehrs- und infektionssicher erreicht werden.

Sofern die Standorte der TU Berlin für Projektbearbeiterinnen oder Projektbearbeiter weiter entfernt liegen, können "gute, sichere und attraktive Fahrradparkplätze" an anderen Einrichtungen und im öffentlichen Raum untersucht und analysiert werden.

Die Projektbearbeiterinnen oder Projektbearbeiter werden im Projekt über Spaziergänge oder  Fahrradspazierfahrten, die Situation zu Fahrradparkplätzen in einem bestimmten Gebiet, entlang von Routen und Strecken vom Wohnort zur TU Berlin erfassen und dokumentieren.

Zwischenergebnisse werden über die TU-Cloud ausgetauscht. Die Kommunikation erfolgt über die verfügbaren Kanäle der Kommunikation (Telefon, Videodialog, E-Mail), sowie kurze Treffen (30 min.) in Kleinstgruppen (unter 5 Personen) im Öffentlichen Raum (im Untersuchungsgebiet).

Projektstart "coronabedingter, nach Wiedereröffnung der TU Berlin"

Freitag, 20. März 2020

Das Projekt starrtet - coronabedingt -  nach Wiedereröffnung der TU Berlin. Der Termin wird hier veröffentlicht.

Querverbindungen und weitere Projekte

P USch Fahrradwege 20: Gute und sichere Fahrradwege auf und um den Campus

Bild
Projekt Fahrradwege

Informationen zu "P USch Fahrradwege „gute und sichere Fahrradwege auf und um den Campus herum" – Ein Baustein für die Verkehrswende und die Umsetzung des Berliner Mobilitätsgesetzes. mehr zu: P USch Fahrradwege 20: Gute und sichere Fahrradwege auf und um den Campus

Accessible-Bio-Campus Mobility (ABC Mobility)

Bild

Hier gibt es die Informationen zum Projekt "Accessible-Bio-Campus Mobility (ABC-Mobility)" aus dem SAI-Lab. mehr zu: Accessible-Bio-Campus Mobility (ABC Mobility)

Beitrag zum Wettbewerb des VCD "DIY. Dein Mobilitätsprojekt"

Dieses Projekt wird zugleich als Beitrag im Wettbewerb des VCD "DIY. Dein Mobilitätsprojekt" über das Projekt Umweltschutz Fahrradparkplatz 26 als Beitrag zur nachhaltigen Mobilität 2020 eingerreicht.

P USch Fahrradparkplatz 26: VCD "DIY. Dein Mobilitätsprojekt" und der Ideenwettbewerb zur nachhaltigen Mobilität 2020

Bild

Informationen zum Projekt Umweltschutz Fahrradparkplatz 26: VCD "DIY. Dein Mobilitätsprojekt" und der Ideenwettbewerb zur nachhaltigen Mobilität 2020. mehr zu: P USch Fahrradparkplatz 26: VCD "DIY. Dein Mobilitätsprojekt" und der Ideenwettbewerb zur nachhaltigen Mobilität 2020

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Hüllenkrämer, Michael (SDU32)

Michael Hüllenkrämer
(030) 314 - 21463
Gebäude CAR
Room CAR 118