direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

P USch Fahrradparkplatz 01: Campus Süd

Informationen zum Projekt Umweltschutz Fahrradparkplatz 01:  Fahrradparkplätze auf dem Südcampus - Bestandsaufnahme mit Nutzungs- / Auslastungsanalyse und Online-Umfrage. Das Projekt wurde im Sommersemester 2015 von Jessica Gottschalk und Melanie Leininger bearbeitet.

Die Erst-Erfassung der Fahrradplätze für den Südcampus ergab die Anzahl von 731 offiziellen Fahrradparkplätzen. Über die Hälfte dieser Fahrradparkplätze ist mit Kreuzberger Bügeln ausgestattet. Alle Daten und Informationen stehen im veröffentlicht Projektbericht zur Verfügung.

Ergebnisse

Bericht: P USch FPP 01

Samstag, 18. Juli 2015

Lupe

Fahrradparkplätze auf dem Südcampus - Bestandsaufnahme mit Nutzungs- / Auslastungsanalyse und Online-Umfrage
Sommersemester 2015 (06.05.- 08.07.2015)
Projektbearbeitung: Jessica Gottschalk und Melanie Leininger

Das Praxisprojekt „Fahrradparkplätze“ wurde im Rahmen des Moduls Umweltmanagement und Auditing durchgeführt. Ziel des Projektes war es, einen möglichst vollständigen Überblick über die Lage, Arten und Kapazitäten der Fahrradparkplätze auf dem Südcampus der Technischen Universität Berlin zu gewinnen und potentiellen Handlungsbedarf aufzuzeigen.

Für den Überblick zu Fahrradparkplätzen wurde zu jedem Fahrradparkplatz ein Bewertungsbogen erstellt. Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Fahrradständern werden erläutert. Zu den Standorten wurden allgemeine Daten zusammengestellt, eine Kartenskizze angefertigt und ein Diagramm über  die  situative Auslastung erstellt. Alle ermittelten Fahrradparkplätze wurden in die Open Cycle Map eingetragen und damit die Parkmöglichkeiten für jeden im Internet einsehbar gemacht.

Aktuell gibt es auf dem Südcampus für 731 Fahrräder offizielle Fahrradparkplätze. Die Anteile der Fahrradparkplätze nach Arten zeigt, dass bereits über die Hälfte der Fahrradparkplätze mit dem Kreuzberger Bügel gebaut wurden. Gemeinsam mit den breiten Anlehnbügeln sind fast zwei Drittel "Bügel- Fahrradparker" auf dem Südcampus vertreten. Dies wird als sehr positiv bewertet, da sowohl Kreuzberger Bügel als auch die breiten Anlehnbügel nicht nur einen guten Diebstahlschutz bieten, sondern auch durch die Bauart ein geringes Beschädigungsrisiko für angeschlossenen Räder haben.

Im Bericht werden auch die Ergebnisse einer Umfrage zum Fahrradparken vorgestellt. Diese zeigen, dass es häufig Probleme gibt einen Fahrradparkplatz zu finden. Die Vorderradhalter werden von den Befragten gemieden, wogegen die Bügel-Fahrradparker bevorzugt genutzt werden.

Die Studierenden geben abschließend Empfehlungen, wie die aktuelle Situation modifiziert werden sollte.

Materialien

Projektskizze

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz
Sekr. SDU
Gebäude CAR
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
(030) 314 - 28888

Webseite

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner/-innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Hüllenkrämer, Michael (SDU32)

Michael Hüllenkrämer
(030) 314 - 21463
Gebäude CAR
Raum CAR 118