TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzHBV-Anlagen

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

HBV-Anlagen

Der Begriff "HBV-Anlage" steht für Anlage zum Herstellen, Behandeln und Verwenden wassergefährdender Stoffe.

Dies sind beispielsweise

  • Drehmaschinen etc. mit automatischer Werkstück-Kühlschmierung,
  • Hydraulikprüfstände,
  • Hydraulikaufzüge,
  • Kompressorenstände,
  • große Destillationskolonnen,
  • Versuchsanlagen im Technikums- oder Halbtechnikumsmaßstab,
  • Tauchbäder,
  • Teilereinigungsanlagen.

HBV-Anlagen müssen den Grundsatzanforderungen der Berliner VAwS genügen (Standsicherheit, Dichtheit, Kennzeichnung, Auffangraum und –volumen).

 

Stellen Sie bitte sicher, dass die organisatorischen Zuständigkeiten geregelt sind (Vor-Ort-Verantwortliche/n benennen).

 

Zu den HBV-Anlagen gehören beispielsweise Hydraulik-Versuchsstände. Diese müssen mit Auffangwannen für ggf. austretende Hydrauliköle ausgestattet sein. Sofern Hydrauliköle in diese Wannen gelangen, sind sie aus diesen mittels geeigneter Abpumpeinrichtungen wieder zu entfernen und weiterzuverwenden bzw. sachgerecht zu entsorgen. Eine Kennzeichnung ölführender Leitungen wird empfohlen und ist für Anlagen mit einem Volumen ab 1.000 Liter vorgeschrieben. Eine Betriebsanweisung mit Angabe des Verantwortlichen ist zu erstellen, sie sollte auch einen Alarmplan beinhalten.

 

Hinweis - Seite in Überarbeitung

Hinweis: Seit dem 01.08.2017 ist die neue bundeseinheitliche Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) in Kraft getreten. Die Seite befindet sich in Überarbeitung. Die dargebotenen Informationen werden schrittweise ergänzt. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Grundsätzliche und allgemeine Betreiberpflichten

Bild
allgemeine und TU-interne Vorschriften

Was grundsätzlich alle Anlagenbetreiber tun müssen erfahren Sie hier: mehr zu: Grundsätzliche und allgemeine Betreiberpflichten

Betreiberpflichten in HBV-Anlagen

Bild
Hydraulikanlage mit Auffangwanne

Näheres zu den Betreiberpflichten in Ihrer HBV-Anlage erfahren Sie hier. mehr zu: Betreiberpflichten in HBV-Anlagen

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe