TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzOrganisatorisches zur Führung eines Lagers

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Organisatorisches zur Führung eines Lagers

Organisatorische Maßnahme
Zeitpunkt
Information
Unkontrollierten Lagerzugang ausschließen
(Schlüsselgewalt für Betreuer/in)
immer
 
Betreuer/in benennen und SDU mitteilen - auch nach Ausscheiden oder Wechsel
erstmalig und entsprechend laufend
 
Aktuelle Bestandsliste des Lagers führen (Chemikalienverzeichnis)
mindestens jährlich
SDU berät www.tu.berlin.de/?15712
zugelassene Lagermenge nicht überschreiten
immer
 
Betriebsanweisung nach Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) inkl. Grundwasserschutz erstellen
 
Muster bei SDU 21 www.tu.berlin.de/?17868
Kennzeichnung des Raumes durch Gefahrensymbole, Verbotsschilder und Nutzungsart (z.B. Lösemittellager)
 
Schilder in der ZW
Kennzeichnen der Gebinde nach GefStoffV, ggf. Abfall- und Gefahrgutrecht
 
Muster bei SDU
Ordnung im Lager halten
regelmäßig
 
Überprüfung der Not- und Augenduschen
monatlich
 
Überprüfung der Notausgänge
monatlich
 
Für geeignete Persönliche Schutzausrüstung sorgen
(Handschuhe, Schutzbrille, Gesichtsschutz etc.)
 
SDU berät www.tu.berlin.de/?17872
Betriebsmittel, sicherheits- und umwelttechnische Einrichtungen pflegen, regelmäßig auf Funktionsfähigkeit überprüfen
(Beleuchtung, Lüftung, Trichter, Pumpen, technische Hilfsmittel, etc.)
immer


 
Sichtprüfung der Grundwasserschutzeinrichtungen:
(Auffangwannen, Fußbodenbeschichtung, Flüssigkeitsstand der Leckanzeige von doppelwandigen Behältern, Füllstandsanzeige, Überfüllsicherungsanzeige)
monatlich
 
Sicherheits- und umwelttechnische Einrichtungen regelmäßig warten bzw. überprüfen lassen (s.o.)
 
Antrag über SDU an IV C
Bei Störungen, Havarien etc. sofort für Behebung sorgen
(Notfallplan mit Meldekette sollte im Vorfeld festgelegt werden)
sofort,
ggf. bei Störungsstelle melden
 

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe