direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Organisatorisches zur Führung eines Lagers

Organisatorische Maßnahme
Zeitpunkt
Information
Unkontrollierten Lagerzugang ausschließen
(Schlüsselgewalt für Betreuer/in)
immer
 
Betreuer/in benennen und SDU mitteilen - auch nach Ausscheiden oder Wechsel
erstmalig und entsprechend laufend
 
Aktuelle Bestandsliste des Lagers führen (Chemikalienverzeichnis)
mindestens jährlich
SDU berät www.tu.berlin.de/?15712
zugelassene Lagermenge nicht überschreiten
immer
 
Betriebsanweisung nach Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) inkl. Grundwasserschutz erstellen
 
Muster bei SDU 21 www.tu.berlin.de/?17868
Kennzeichnung des Raumes durch Gefahrensymbole, Verbotsschilder und Nutzungsart (z.B. Lösemittellager)
 
Schilder in der ZW
Kennzeichnen der Gebinde nach GefStoffV, ggf. Abfall- und Gefahrgutrecht
 
Muster bei SDU
Ordnung im Lager halten
regelmäßig
 
Überprüfung der Not- und Augenduschen
monatlich
 
Überprüfung der Notausgänge
monatlich
 
Für geeignete Persönliche Schutzausrüstung sorgen
(Handschuhe, Schutzbrille, Gesichtsschutz etc.)
 
SDU berät www.tu.berlin.de/?17872
Betriebsmittel, sicherheits- und umwelttechnische Einrichtungen pflegen, regelmäßig auf Funktionsfähigkeit überprüfen
(Beleuchtung, Lüftung, Trichter, Pumpen, technische Hilfsmittel, etc.)
immer


 
Sichtprüfung der Grundwasserschutzeinrichtungen:
(Auffangwannen, Fußbodenbeschichtung, Flüssigkeitsstand der Leckanzeige von doppelwandigen Behältern, Füllstandsanzeige, Überfüllsicherungsanzeige)
monatlich
 
Sicherheits- und umwelttechnische Einrichtungen regelmäßig warten bzw. überprüfen lassen (s.o.)
 
Antrag über SDU an IV C
Bei Störungen, Havarien etc. sofort für Behebung sorgen
(Notfallplan mit Meldekette sollte im Vorfeld festgelegt werden)
sofort,
ggf. bei Störungsstelle melden
 

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras