TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzContracting

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Contracting / Energiesparpartnerschaften

Mit dem Energiesparcontracting vereinbart der Gebäudeeigner TUB eine vertraglich festgelegte Dienstleistung mit einem Unternehmen (Contractor oder auch Energiesparpartner). Der Contractor führt in dem Gebäude Investitionen und Maßnahmen mit dem Ziel einer garantierten Energieeinsparung durch. Seine Aufwendungen lässt er sich durch den Erfolg der Einsparmaßnahmen, also anteilig über die reduzierten Energiekosten des Gebäudes vergüten.

Die TUB als Gebäudeeigner muss nicht investieren, trägt kein Risiko und ist trotzdem an dem Erfolg der Einsparmaßnahme beteiligt. Die Betriebsführung liegt weiterhin bei der TUB.

Aufgrund fehlender finanzieller und personeller Ressourcen hat die Abteilung IV Gebäude- und Dienstemanagement der TU Berlin das Energiesparcontracting an einem Pool aus gemieteten und eigenen Gebäuden realisiert: A-F, A-H, FR, OE, GOR, SG01-13, EMH und E-N. Die Laufzeit der Verträge ist bis 2016 festgelegt.

Die jährlichen Energiekosten liegen für diese Liegenschaften bei ca. 1 Million €. In der Regel investieren die Contractoren auch in dieser Größenordnung. Damit werden derzeit ca. 16 % der jährlichen Energiekosten eingespart.

Federführend in Umsetzung und Betrieb ist an der TUB das Team Fachtechnik (IV C), Fachgebiet Energiemanagement / Gebäudeleittechnik (Direktzugang: 30639).

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe