TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzGefährliche Bauabfälle

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Gefährliche Bauabfälle

Gefährliche Bauabfälle sind grundsätzlich getrennt voneinander und getrennt von nicht gefährlichen Bauabfällen zu halten. Die Entsorgung richtet sich nach den Anforderungen der Sonderabfallentsorgungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (SBB).

Die Entsorgungsdokumentation unterliegt den Anforderungen der Verordnung über die Nachweisführung bei der Entsorgung von Abfällen (Nachweisverordnung): Jede Entsorgung muss elektronisch beantragt, genehmigt und dokumentiert werden; diese Dokumentation umfasst die sogenannte Vorabkontrolle (das Entsorgungsnachweisverfahren) sowie die darauf folgende Verbleibskontrolle (das Begleitschein- bzw. Übernahmescheinverfahren).

An der TU erfolgt der Prozess der Entsorgung und Dokumentation gefährlicher Bauabfälle gemäß dem Ablaufschema „Elektronische Nachweisführung bei der Entsorgung gefährlicher Abfälle

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe