TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzTagung Führungsverantwortung im Arbeitsschutz

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Tagung Führungsverantwortung im Arbeitsschutz

Lupe

Nachahmung gewünscht: Die Organisation des Arbeitsschutzes an der TU Berlin überzeugt mit der viergliedrigen Pflichtenübertragung  

Auf der HIS-HE Tagung 2018 stellte Frau Walther von Loebenstein, leitende Sicherheitsingenieurin und leitende Umweltbeauftragte der TU Berlin, die seit 2002 gelebte Organisationsregelung des Arbeitsschutzes und die zentrale Unterstützungsrolle der Sicherheitsfachkräfte vor.

Auf die Paragraphen kommt es an. Die TU Berlin überträgt die Unternehmerpflichten und bezieht sich dabei nicht auf den § 13 Arbeitsschutzgesetz, der die entsprechende Fachkunde fordert.

Als rechtssicheres Instrument der Universitätsleitung, eingebunden in das integrierte Arbeits- und Umweltschutzmanagementsystem, überzeugt es viele der 160 Teilnehmenden, u.a. Juristen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und zalhreiche Kanzlerinnen und Kanzler bundesdeutscher Hochschulen.

siehe: https://his-he.de/veranstaltungen/detail/veranstaltung/fuehrungsverantwortung-im-arbeitsschutz/

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe