direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Hohes Interesse an den Kommunikationsmethoden der TU Berlin

Abfall-Trennquiz
Abfall-Trennquiz
Lupe

Vortrag und Diskussion über die Abfallaktionswoche

Auf der Veranstaltung „Forum Abfallentsorgung 2015“ der HIS-HE mit der TU-Clausthal vom 22. bis 24. Juni 2015 in Clausthal-Zellerfeld stellte Frau Kerstin Goldau (Abfallbeauftragte der TU Berlin) die „Aktionswoche zum Thema Abfalltrennung und Abfallvermeidung an der TU Berlin“ vor. "In der Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz wurde überlegt, wie die Nutzer für eine verbesserte Abfalltrennung motiviert werden könnten. Dabei stand man vor der Herausforderung, wie die große Masse der Mitarbeitenden angesprochen werden könne. Einig wurde man sich darin, dass nur eine gezielte und aktive Ansprache erfolgversprechend sei.

Ein ganz neues Format kam von Frau Walther von Loebenstein (SDU L) zum Einsatz. Es wurde von Frau Goldau federführend entwickelt.

Nach einer intensiven Planungs- und Vorbereitungsphase wurden die Hochschulangehörigen bei vorher vereinbarten Terminen vor Ort mittels eines ansprechenden Trennquiz zur Abfalltrennung, verbunden mit einer Kurzschulung informiert. Die Auswertung habe gezeigt, dass sich das hohe eingesetzte Engagement positiv für alle Beteiligten ausgewirkt hat. Dieses äußere sich auf Seite der Nutzer darin, dass ein deutlicher Anstieg des Bedarfs zur Beschaffung von Abfallsammelbehältern zu verzeichnen gewesen sei. Auf der Seite der Ausführenden, der [.] Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste [und Umweltschutz, SDU], wurde überlegt, wie das Vorgehen und die Methodik auf andere Themenbereiche, z. B. Brandschutz, übertragbar sei. Die anschließende Diskussion mit den Forumsteilnehmern spiegelte das hohe Interesse an den Erfahrungen wider“ (Seng & Ketelhön 2015).

 

Quelle:
Seng, K. & Ketelhön, U., 2015. HIS-HE Pressemitteilung - Abfallentsorgung bleibt auch weiterhin ein Thema. Available at: http://www.his-he.de/presse/news/ganze_pm?pm_nr=1401 [Zugegriffen 13.07.2015].

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt:

Kontakt:

SDU
Tel 030 / 314-28888

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Marianne Walther von Loebenstein
Ltd. Sicherheitsingenieurin
Ltd. Umweltbeauftragte
Gebäude CAR, Aufgang C, 1. OG
Carnotstraße 1A
10587 Berlin
(030) 314 - 22531
(030) 314 - 21145

Webseite

Links:

Links: