direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Unfallanzeigen

Bei Arbeits- und Wegeunfällen besteht für Beschäftigte, Beamte und Studierende der Technischen Universität Berlin Versicherungsschutz.
Dieser kann jedoch nur wirksam werden, wenn die Unfälle unverzüglich per Unfallanzeige gemeldet werden.

Benachrichtigung bei schweren Unfällen, Massenunfällen und Todesfällen

Bei schweren Unfällen z.B. mit Todesfolge, mit Gliedmaßenverlust oder ab drei (3) Verletzten sind sofort zu benachrichtigen:

  1. SDU: Tel. 28888, Fax 21145
  2. BÄD: Tel. 25080, Fax 73627
  3. LAGetSi: Tel. 90254 5000, Fax 90254 5301
  4. Unfallkasse Berlin: Tel. 76241-0, Fax 76241-109
  5. Personalrat (PersRat): Tel. 22901, Fax 23269
    Personalrat der studentischen Beschäftigten (PRSB): Tel. 21724, Fax 21797
       

Übersicht

  • Formulare zur Unfallanzeige
  • Bagatellunfälle
  • Merkblatt

Formulare zur Unfallanzeige

Bitte jeweils 5 Kopien einreichen!

Formular: Unfallanzeige Beschäftigte

  • Unfallanzeige Beschäftigte [1]: Formulare zur Unfallanzeige der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (http://www.unfallkasse-berlin.de/service/unfallanzeigen/ [2])

Formular: Unfallanzeige Beamte

  • Unfallanzeige Beamte [3]: Formular der Personalabteilung der TU Berlin, ausfüllbar, mit Erläuterungen

Formular: Unfallanzeige Studierende

  • Unfallanzeige Studierende [4] s. u. Merkblatt Nr 1.1 Unfallmeldung [5]

Bagatellunfälle

Meldeblock [6]

Bild

Hilfeleistungen sind bei sogenannten Bagatellunfällen im Meldeblock zu erfassen. mehr zu: Meldeblock [7]

Merkblatt [8]

[9]
Lupe [10]

Merkblatt 1.1 Unfallmeldung bei Arbeits- und Wegeunfällen

Das Merkblatt beinhaltet "Verhalten bei Arbeits- und Wegeunfällen", "Warum ist eine Unfallmeldung notwendig?", "Unfallanzeige für Beschäftigte der TUB", "Formulare" und "Die wichtigsten Erläuterungen zum Ausfüllen der Unfallanzeige".

Unfallversicherung in Corona-Zeiten [11]

Bild

Aufgrund des veranlassten Präsenznotbetriebs bzw. der digitalen Lehre arbeitet der größte Teil der Beschäftigten der TU Berlin von zu Hause aus. Und die Studierenden dürfen nicht an die Uni.

Jedoch nicht jede Tätigkeit, die beim Arbeiten im Homeoffice verrichtet wird, ist auch durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesichert. Und ist das Studieren in online-Veranstaltungen versichert? mehr zu: Unfallversicherung in Corona-Zeiten [12]

Unfallversicherung [13]

Informationen zum Thema "Unfall" und "Unfallversicherung" für ausgewählte Personengruppen. mehr zu: Unfallversicherung [14]

Situationen [15]

Informationen zum Unfallversicherungsschutz in ausgewählten Situationen:

- Lange Nacht der Wissenschaften [16]
- Betriebsfeier [17] mehr zu: Situationen [18]

Kontakt:

Kontakt:

SDU
Tel 030 / 314-28888
e-mail query [19]

Andere Beratungsstellen:

Betriebsärztlicher Dienst
sec. BÄD
Hauptgebäude (H)
Room H 7128
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
(030) 314 - 25080
(030) 314 - 25066
Fax (030) 314 - 73627
e-mail query [20]
Website [21]

Sozialdienst
sec. SOZ
Hauptgebäude (H), 7. OG
Room Raum H 7137
Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin
(030) 314 - 24091
Fax (030) 314 - 79739
Website [22]

Links:

Links:

  • Arbeitsschutz [23]

  • Meldeblock [24]

  • Unfallversicherung in Corona-Zeiten [25]

  • Unfallversicherung [26]

Download:

Download:

  • UNFALLANZEIGE für Beschäftigte (Formular der Unfallkasse Berlin) [27]

  • UNFALLANZEIGE für Studierende (Formular des Studierendensekretariats der TU Berlin) [28]

TU Regelung:

TU Regelung:

  • Merkblatt 1.1 Unfallanzeige [29]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008