direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Sifa-Slam

Lupe [1]

Im Modul "Sifa-Slam" (SDU_26) werden Veranstaltungen zu ausgewählte Themen aus Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz als Poetry-, Science-, Teaching- und Action-Slam angeboten.

Aktuell: Kurse

"Sifa-Slam" am 24.08.2020 (geplant)

Lupe [2]

Im Modul "Sifa-Slam" (SDU_26) werden Veranstaltungen zu ausgewählte Themen aus Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz als Poetry-, Science-, Teaching- und Action-Slam angeboten.

Termin: 24.08.2020 (geplant)
Uhrzeit: 09:30 - 11:30 Uhr
Ort: Kleiner Hörsaal
Kursleitung: Frau Walther von Loebenstein; Jörn Hüffner, Michael Hüllenkrämer

Kursmaterial

Kursmaterial

LoS 001: Tetris Challenge: Kantonspolizei Zürich <-> SDU

Montag, 23. September 2019

Lupe [3]

"Mit einem auf Instagram geposteten Foto hat die Kantonspolizei Zürich einen Trend gestartet. Zu sehen sind ein Streifenwagen, zwei Polizisten, Warnhütchen, Absperrband, kugelsichere Westen, Helme, ein Besen - eben alles, was sich so in einem Polizeiauto befindet, ordentlich auf Asphalt drapiert." (Süddeutsche Zeitung, 2019)

Frage: Wie sieht das bei SDU aus?

Antwort: Kugelschreiber und ein Blatt Papier auf einem Klemmbrett? Oder doch nur ein Smartphone?

Lösung für "Live on Stage": 

  • Fotos von SDU mit Beiträgen zur Tetris Challenge?
  • Performance der SDU Tetris Challenge auf der Bühne?

Siehe auch:

  • Süddeutsche Zeitung (20.09.2019): Rebecca Tilen, die Polizei-Tetris spielt. Nr. 218, Panorama, S.10.
  • Neue Zürcher Zeitung (17.09.2019): Eine Social-Media-Aktion der Zürcher Kantonspolizei findet sogar Nachahmer in Taiwan. Ein Post der Kantonspolizei Zürich geht viral und wird von Sanitätstruppen, Feuerwehren und Polizeien in anderen Ländern unter dem Hashtag #tetrischallenge aufgegriffen. URL: https://www.nzz.ch/zuerich/eine-social-media-aktion-der-zuercher-kantonspolizei-findet-international-nachahmer-nur-die-stadtpolizei-laesst-noch-auf-sich-warten-ld.1508995 [4]

LoS 002: Fiktionale Arbeitsplatzanalyse

Lupe [5]

Es gibt spannende Filme. Zu einigen Filme bedarf es nicht des "making-of" für besondere Szenen zum Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz. Mit mehr oder weniger bekannten Szenen aus der Filmwelt auf gute und schlechte Beispiele hinführen - "alle Fiktion"? Dazu haben wir eine kleine Sammlung an Filmszenen und Videoschnipseln. Ob Science-Fiction oder Filmproduktion mit Stunt und Spezialeffekten. Prävention kann offenkundig, frappierend oder einfach mal "auf völlig krasse" Art und Weise angesprochen werden.

Frage: Was haben wir in unserer Mediathek?

Antwort: .. so einiges!

Lösung für "Kommentiertes Screening von Filmschnipseln": 

  • Idee 1: Star Wars, Krieg der Sterne - Galaktischen Imperium, Todesstern, Arbeitsplatz in einer Röhre des Superlasers: Laserschutz? Absturzschutz?
  • Idee 2?

Siehe auch:

  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) (16.06.2019): DGUV Vorschrift 17 Veranstaltungs- und Produktionsstätten für szenische Darstellung. URL: https://medien.bgetem.de/medienportal/artikel/REdVViBWMTc-/#myGallery
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) (18.01.2017): Filmproduktion. URL: https://www.bgetem.de/arbeitssicherheit-gesundheitsschutz/brancheninformationen1/Feinmechanik/filmproduktion [6]
  • Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) (27.08.2019): Grundlagen Arbeitsschutz. URL: https://www.bgetem.de/arbeitssicherheit-gesundheitsschutz/brancheninformationen1/Feinmechanik/filmproduktion/grundlagen-arbeitsschutz [7]                 

LoS 003: Vom Arbeitsschutz gezeichnet?

Lupe [8]

Comics sind eine wahre Fundgrube für überspitze, pointiert und klare Darstellungen von Szenen aus der "Arbeitswelt" mit vielfältigen Facetten des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes.

Frage: Was haben wir in der Welt der Comics dazu herausgefunden?

Antwort: Unsere Auswahl, leider immer noch sehr "unvollständig"!

Lösung für "Live on Stage": 

  • Idee 1: Gefahr "vom einem Objekt getroffen werden" - Obelix und der Hinkelstein
  • Idee 2: ...

Siehe auch:

 

 

LoS 004: Messi-Antimeter

Messi-Antimeter - oder Campus-Feng-Shui für Anfänger und Fort-Geschrittene: Vom Keller bis zum Dachboden, vom Tresen bis zum Außenabfallbehälter; vom "übermäßigen Ansammeln mehr oder weniger wertloser Gegenstände" bis zum "lässigen loslassen liebgewonnener Literatur".

GUV - gefährlich, unsicher, verdeckt (-müllt)
SÜS - sauber, übersichtlich, sicher

Frage: Wie erreichen wir "Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung", wenn die Umgebung "Campus" oder "Arbeitsplatz" genannt wird?

Antwort: Als Gegenfrage - Gibt es dazu ein Antimeter?

Lösung: "just do it - TU es": 

  • Best of TU Berlin
  • Rattenfeier Campus?
  • Zurückgelassener Gefahrstoff-Behälter mit unbekanntem Inhalt?
  • Sperrmüll, wo - und vor allem wohin damit?
  • … ?
  • Worst of TU Berlin

Siehe auch:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shui [9]

Kontakt:

Kontakt:

SDU
Tel 030 / 314-28888
E-Mail-Anfrage [10]

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Walther, Marianne (SDUL)

Marianne Walther v. Loebenstein
(030) 314 - 22531
Gebäude CAR
Raum CAR 120
E-Mail-Anfrage [11]

Links:

Links:

  • Modulübersicht [12]

  • Kursangebot: Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz im Betrieb bei II PE-WB [13]

  • Anmeldeformular für Angebote der Weiterbildung [14]

Service:

Service:

[15]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008