direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Gewaltpräventionskurs - Umgang mit Aggression und Gewalt

Lupe [1]

Die Seminarteilnehmenden lernen Maßnahmen zur Deeskalation kennen. Sie werden motiviert, in ihrer Einrichtung geeignete Maßnahmen zur Deeskalation zu optimieren:

  • Gewaltarmes Arbeitsumfeld,
  • Kenntnis von Frühwarnzeichen,
  • Deeskalationstechniken (verbal/körpersprachlich),
  • Sicherheitsmanagement und
  • Nachsorge nach traumatisierenden Ereignissen.

Kurse

Kurs SDU_3501 "Gewaltprävention, Umgang mit Aggression und Gewalt" geplant in 2022

[2]
Lupe [3]

Die Seminarteilnehmenden lernen Maßnahmen zur Deeskalation kennen. Sie sollen motiviert werden, in ihrer Einrichtung geeignete Maßnahmen zur Deeskalation zu implementieren bzw. zu optimieren.
Die Inhalte umfassen gewaltarmes Arbeitsumfeld, Kenntnis von Frühwarnzeichen, Deeskalationstechniken (verbal/körpersprachlich), Sicherheitsmanagement und die Nachsorge nach traumatisierenden Ereignissen.

Termin: geplant in 2022
Uhrzeit: .... Uhr
Ort: ...

Zielgruppe sind Führungskräfte und Beschäftigtenvertretungen.

Weitere Informationen: UKB Seminarnummer A207-2171-20, www.unfallkasse-berlin.de [4], Webcode: ukb485 [5] (2021).

Zielgruppe

Alle Mitglieder der TUB mit Studierenden- und Kundenkontakt.

Kontakt:

Kontakt:

SDU
Tel 030 / 314-28888
e-mail query [6]

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Walther, Marianne (SDUL)

Marianne Walther v. Loebenstein
(030) 314 - 22531
Gebäude CAR
Room CAR 120
e-mail query [7]

Links:

Links:

  • Kursübersicht [8]

  • Modulübersicht [9]

  • Kursangebot: Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz im Betrieb bei II PE-WB [10]

  • Anmeldung zu Kursen der Weiterbildung (Online-Veranstaltungen) von SDU [11]

Service:

Service:

[12]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

Copyright TU Berlin 2008