direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Chemikalienkataster

Modul "Chemikalienkataster"
(SDU_21)
Lupe [1]

Weiterbildung und Erfahrungsaustausch

Die rechtliche Grundlage zum Modul ist die "Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen" (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV).

Nach der „Informationsermittlung und Gefährdungsbeurteilung“ (siehe GefStoffV § 6) hat der Arbeitgeber ein „Verzeichnis der im Betrieb verwendeten Gefahrstoffe zu führen, in dem auf die entsprechenden Sicherheitsdatenblätter verwiesen wird. Das Verzeichnis muss mindestens folgende Angaben enthalten: Bezeichnung und Einstufung der Gefahrstoffe oder Angaben zu den gefährlichen Eigenschaften, Angaben zu den im Betrieb verwendeten Mengenbereichen, Bezeichnung der Arbeitsbereiche, in denen Beschäftigte dem Gefahrstoff ausgesetzt sein können.“ (GefStoffV § 6, Abs. 10).

Das Chemikalienkataster (ChemKat) der TU Berlin ist eine komfortable Möglichkeit, Ihrer gesetzlichen Pflicht nachzukommen, wenn Sie ein Gefahrstoffverzeichnis führen müssen. Das ChemKat wird für Sie kostenlos von SDU angeboten. In diesem Kurs wird vermittelt, wie Sie das ChemKat nutzen können. Dazu werden praktische Hinweise zur Stoff- und Bestandführung gegeben: Als Mehrwert enthält das ChemKat weitere Servicepakete. Beispielsweise ist ein Etikettengenerator für verschiedene Formate verfügbar, es sind editierbare Betriebsanweisungen generierbar und es sind differenzierte Abfragen zu spezifischen Anforderungen (z.B. Mengengrenzen nach Störfallverordnung oder Mutterschutzkriterien) vorhanden.

Zusätzlich wird Ihnen für Ihr Fachgebiet kostenlos der Zugriff auf die europäische Sicherheitsdatenblattsammlung EU-SDB ermöglicht.

Übersicht

  • Inhalte
  • Kurse

Inhalte

  • rechtlicher Rahmen
  • Notwendigkeit, Verantwortlichkeit
  • Stoff- und Bestandführung
  • Funktionen, Menüs, Datensätze
  • Betriebsanweisung, Etiketten

Kurse

Kurs "Chemikalienkataster" am 20.01.2022

SDU-Chemikalienkataster TU Berlin [2] (Do., 20. Jan. 2022, 10:00)

Termin: 20.01.2022
Uhrzeit: 10:00 - 12:00 Uhr
Ort: Online
Kursleitung: Dr. Romanski
Anmeldungen: Congeno [3]

Das Chemikalienkataster (ChemKat) der TU Berlin ist eine komfortable Möglichkeit, Ihrer gesetzlichen Pflicht nachzukommen, wenn Sie ein Gefahrstoffverzeichnis führen müssen. Das ChemKat wird für Sie kostenlos von SDU angeboten.

In diesem Kurs wird vermittelt wie Sie sich am ChemKat anmelden und wie Sie es nutzen können. Dazu werden praktische Hinweise zur Stoff- und Bestandführung gegeben. Als Mehrwert enthält das ChemKat weitere Servicepakete, z.B.:

  •  Etikettengenerator für verschiedene Formate
  •  Editierbare Betriebsanweisungen  
  •  Zusätzlich sind differenzierte Abfragen zu spezifischen Anforderungen (z.B. Mengengrenzen   nach Störfallverordnung oder Mutterschutzkriterien) durchführbar

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an alle Beschäftigten mit Gefahrstoffumgang, beispielsweise in Labor, Werkstatt oder Technikum.

Kursleitung

Herr Dr. Romanski.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte direkt an Herrn Romanski.

Kontakt:

Kontakt:

SDU
Tel 030 / 314-28888
E-Mail-Anfrage [4]

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Romanski, Jörg (SDU20)

Dr. Jörg Romanski
(030) 314 - 21392
Gebäude CAR
Raum CAR 118
E-Mail-Anfrage [5]

Ansprechpartner/in Kriegel, Andreas (SDU12)

Andreas Kriegel
(030) 314 - 21557
Gebäude CAR
Raum CAR 118
E-Mail-Anfrage [6]

Links:

Links:

  • Modulübersicht [7]

  • Kursangebot: Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz im Betrieb bei II PE-WB [8]

  • Anmeldung zu Kursen der Weiterbildung (Online-Veranstaltungen) von SDU [9]

Service:

Service:

[10]

  • Chemikalienkataster (ChemKat) [11]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008