direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Brandschutzordnung der TU Berlin

Brand- und Rauchausbreitung

Rauchabzug orange
Lupe [1]

Feuerhemmende oder feuerbeständige Türen sowie Rauchabschlusstüren sind geschlossen zu halten. Diese Schutztüren dürfen nicht verstellt oder mit anderen Hilfsmitteln (z. B. Keilen) offen gehalten werden. Ist es für den Betriebsablauf notwendig, dass diese Türen offen gehalten werden müssen, so ist eine elektrische Feststellanlage mit Rauchmelder zu installieren.

maschinelle Entrauchung
Lupe [2]

Rauch- und Wärmeabzugsanlagen sind im Brandfall bei Bedarf über die gekennzeichneten Betätigungseinrichtungen in Funktion zu setzen. Gleiches gilt für maschinelle Entrauchungseinrichtungen.


weiter [3] bei 5. Flucht- und Rettungswege

zurück [4] zur Übersichtsseite

Nach oben

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner*innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Stojenthin, Axel (SDU31)

Axel Stojenthin
(030) 314 - 21719
Gebäude CAR
Raum CAR 007
E-Mail-Anfrage [5]

TU Regelung:

TU Regelung:

  • Merkblatt 1.12 Brandschutzordnung [6]

  • Instruction sheet 1.12 Fire Safety Regulations [7]

  • Merkblatt 1.12 Brandschutzordnung, Teil A: Aushang "Verhalten im Brandfall" (zweisprachig; Deutsch, Englisch) [8]

  • Merkblatt 1.12 Brandschutzordnung, Teil A: Aushang "Verhalten im Brandfall" (zweisprachig; Deutsch, Englisch, TIB-Gelände) [9]

Links:

Links:

  • Brandschutz [10]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008