TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzAbschalten nach Dienstschluss

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Brandschutzordnung der TU Berlin

3) Brandverhütung

Abschalten nach Dienstschluss

Beim Verlassen der Dienst- und sonstigen Betriebsräume nach Dienstschluss, muss die Energiezufuhr an allen darin untergebrachten Geräten und Einrichtungen abgeschaltet werden.

Ist es in bestimmten Fällen nicht möglich eine Abschaltung vorzunehmen, sind geeignete Schutzmaßnahmen zusammen mit dem oder der verantwortlichen Vorgesetzten zu treffen.

Lupe

Jeder Mitarbeitende ist hierbei für seinen Arbeitsplatz verantwortlich. Mehrfachsteckdosen mit Netzschalter haben sich für Büroarbeitsplätze bewährt. Die Möglichkeit, mehrere elektrische Geräte (z. B. Drucker, Kopierer, Computer) zusammenhängend abzuschalten, ist komfortabel und schützt vor versteckten und unnötigen Stromverbräuchen.
Die Belastbarkeit ist jedoch zu beachten und einzuhalten.

Aus Gründen der Einsparung von Energie hat SDU sich dafür eingesetzt, dass die Steckerleisten zentral finanziert und in der Büromaterialausgabe zu erhalten sind.

weiter

zurück zur Seite Brandverhütung

zurück zur Übersichtsseite

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe