TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzArbeiten mit Hitzeentwicklung

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Brandschutzordnung der TU Berlin

3) Brandverhütung

Arbeiten mit Hitzeentwicklung

Für Schweiss-, Schneid-, Löt-, Auftau-, Trennschleifarbeiten sowie andere verwandte Arbeiten mit Hitzeentwicklung ist das AUM 1.4 Schweißarbeiten (siehe Download) zu beachten und anzuwenden.

Mitarbeitende oder Beauftragte der TU Berlin, die entsprechende Arbeiten anordnen, müssen den Auftragnehmern das AUM Nr. 1.4 zur Verfügung stellen.
In den Anlagen dazu befinden sich ein gegenzuzeichnender Schweißerlaubnisschein und ein Antrag für die Abschaltung von automatischen Rauchmeldern.
Die Formulare sind auszufüllen und zu beachten.


weiter

zurück zur Seite Brandverhütung

zurück zur Übersichtsseite

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe