TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzElektromagnetische Felder

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Elektromagnetische Felder

Elektromagnetische Felder ...

Mobilfunk

Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) informiert über Mobilfunk, die Mobilfunkstandards GSM, UMTS und LTE, sowie über die Belastung mit hochfrequenten elektromagnetischen Feldern, beispielsweise zu Mobilfunkbasisstationen und Endgeräten (siehe Bundesamt für Strahlenschutz (2019): Was ist Mobilfunk? URL: http://www.bfs.de/DE/themen/emf/mobilfunk/basiswissen/basiswissen_node.html).

Mobilfunkstandard fünfte Generation (5G)

"Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) geht nach derzeitigem wissenschaftlichem Kenntnisstand nicht von negativen gesundheitlichen Auswirkungen aus, sieht aber auch noch offene Fragen." (Bundesamt für Strahlenschutz (18.02.2019): 5G. Elektromagnetische Felder. Mobilfunk, WLAN & Co. - SAR-Werte von Handys - Stromnetz - Haushaltsgeräte & Elektroinstallationen. URL: http://www.bfs.de/DE/themen/emf/mobilfunk/basiswissen/5g/5g_node.html

siehe auch:

EU-Richtlinie - Elektromagnetische Felder

Richtlinie 2013/35/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26. Juni 2013 über Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch physikalische Einwirkungen (elektromagnetische Felder)
(Quelle: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:2013:179:0001:0021:de:PDF

"Die EU-Richtlinie (EU-RL) 2013/35/EU beschreibt Mindestanforderungen zum Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Beschäftigten vor Einwirkungen von elektromagnetischen Feldern an Arbeitsplätzen." (Carsten Diekel / Björn Müller (BGHM): Was ändert sich durch die EU-Richtlinie. BGHM-Aktuell, S. 10-11; https://www.bghm.de/uploads/tx_ttproducts/datasheet/2016_3_BGHM_03.pdf).

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe