direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Elektrische Gefährdungen

Allgemeines

Von elektrisch betriebenen Arbeitsmitteln und Anlagen können verschiedene Gefährdungen ausgehen, z.B.:

  • Elektrischer Schlag
  • Störlichtbogen
  • Elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder
  • Statische Elektrizität

Die Technische Regel betriebliche Sicherheit (TRBS) 2131 Elektrische Gefährdungen wurde zwar im Juli 2010 ohne Angaben von Gründen aufgehoben, enthält aber dennoch nützliche Hinweise zum Schutz von Beschäftigten und Dritten.

Hochvoltsysteme

Immer mehr Fachgebiete der TUB nutzen oder forschen an elektrisch angetriebenen Kraftfahrzeugen, Fahrzeugen mit Brennstoffzelle oder Hybridantrieb. Durch die verwendeten Hochvoltsysteme sind hier, im Gegensatz zu "herkömmlichen Kraftfahrzeugen", besondere Gefährdungen vorhanden, durch die es zu Körperdurchströmungen oder Lichtbogeneinwirkung kommen kann.

Die GUV - I 8686 "Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystem" vom Juni 2010 informiert über die elektrischen Gefährdungen und führt geeignete Schutzmaßnahmen auf und gibt den Verantwortlichen Hinweise auf die notwendige Qualifizierung von Personen, die mit Arbeiten (wie z.B. auch Wartungsarbeiten) an den Fahrzeugen beauftragt werden.

Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Um die Sicherheit der elektrischen Geräte zu gewährleisten, sind sie regelmäßig zu prüfen. Die Prüfung wird auf Initiative von SDU als Service von der Bauabteilung (Fachtechnik IV C) vorgenommen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Merkblatt 1.2 Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel

Merkblatt 1.2 Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel: Antrag zur Prüfung

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Kontakt:

Kontakt:

SDU
Tel 030 / 314-28888

Ansprechpartner/in bei SDU

Ihre Ansprechpartner/-innen bei SDU:

Ansprechpartner/in Hüffner, Jörn (SDU11)

Jörn Hüffner
(030) 314 - 24331
Gebäude CAR
Raum CAR 119