TU Berlin

Stabsstelle Sicherheitstechnische Dienste und UmweltschutzAushänge

rote Person hinter einem grünen Blatt

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Aushänge

Lupe

Um auf bestimmte Informationen, die im Notfall benötigt werden, hinzuweisen, sind hier 5 Elemente in der Übersicht dargestellt, die Ihnen weiterhelfen sollen. Es gehören insbesondere der Aufkleber an stationären Telefonen mit der Zentralen Notrufnummer, die Flucht- und Rettungspläne in den Abschnitten der Gebäude, die Hinweise "Verhalten im Brandfall" der Brandschutzordnung, die Notruftafel mit allen Ansprechpartner bei einem lokal eintretenden Notfall, sowie der Raumausweis mit den Informationen zu Standort und Zentraler Notrufnummer.    

Der orange "3333" - Aufkleber für alle stationären Telefone an der TU Berlin kann über den Servicebriefkasten bestellt werden.

Raumausweis

Bild

Der sogenannte "Raumausweis" ist ein kleines Schild mit Informationen zum Raum, in dem sich jemand aufhält. Die Angaben umfassen die Einrichtung, die Raumnummer, nennen das Gebäude und die Adresse (Straße mit Hausnummer). Dies dient der Kenntnis und möglichen Weitergabe des eigenen Standorts in einem Notfall. mehr zu: Raumausweis

Notruftafel

Bild

Die jeweilige Notruftafel ist ein Aushang nach der Brandschutzordnung der TU Berlin - auf einheitlicher grüner Pappe - in einem Flur oder Raum mit den darauf ablesbaren Informationen wichtiger Telefonnummern für den Notfall, wie nächste durchgangsärztliche Praxis, für den umgehenden Kontakt zu Personen mit betrieblichen Funktionen im Notfall, sowie den grundlegenden Informationen zu Erste-Hilfe Einrichtungen in unmittelbarer Nähe. Die Notruftafel gibt es für die verschiedenen Standorte der TU Berlin, mit den darin berücksichtigen spezifischen Telefonnummern und Informationen. mehr zu: Notruftafel

Verhalten im Brandfall

Bild

Die Brandschutzordnung gilt für alle Gebäude der TU Berlin. Die möglichen Abweichungen und Ergänzungen sind den örtlichen Aushängen („Verhalten im Brandfall") zu entnehmen. Diese betreffen den örtlich ggf. abweichenden Notruf zur Feuerwehr, die Brandmelder oder die Hausalarmsignale.
Diese Verhaltensregeln sind an allgemein zugänglichen Stellen in den Gebäuden der TU Berlin ausgehängt, oftmals auch in Flucht- und Rettungspläne integriert. Der einzelne Aushang ist graphisch aufgearbeitet und dadurch sehr schnell und eindeutig zu erfassen. mehr zu: Verhalten im Brandfall

Flucht- und Rettungswege

Bild

Die Flucht- und Rettungswege werden in einem Flucht-und Rettungsplan dargestellt. Diese Wege, Flure und Treppen sind in der vorgeschriebenen Breite für die Flucht oder die Rettung jederzeit freizuhalten. Die Türen entlang der Flucht- und Rettungswege müssen in voller Breite zu öffnen sein. mehr zu: Flucht- und Rettungswege

Lokale Notfallnummern an Laboren und Versuchsräumen

Bild

Anlässlich einiger Feuerwehreinsätze in der TU Berlin aufgrund von Schwelbränden oder Betriebsstörungen kommt es immer wieder dazu, dass keine sachkundige Auskunft eingeholt werden kann, weil lokale Notfallnummern fehlen. Die Feuerwehr weist mit Nachdruck darauf hin, dass unbedingt Notfallnummern, die auch außerhalb der Dienstzeiten erreichbar sind, an Räumen zu hängen haben, in denen Experimente laufen, in denen der Zutritt verboten ist bzw. in denen Gefahrstoffe zu finden sind. mehr zu: Lokale Notfallnummern an Laboren und Versuchsräumen

Weiterbildungen zum Thema: Ausgewählte Kurse von SDU

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe