direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich Willkommen im Informationssystem der Stabsstelle SDU

Lupe

 

 

Kurs: "Brandschutz mit Übungen" am 06.04.2017

06. März 2017

SDU_17
Modul

Der Kurs "Brandschutz mit Übungen" wird am 06.04.2017, von 10:00 - 12:00 Uhr, im TIB-Gelände, von SDU angeboten. Zu diesem Kurs sind alle interessierten Beschäftigten eingeladen.

"Alle sollten wissen, wie Brände zu verhindern sind und was in einem Brandfall zu tun ist." Es wird grundsätzliches und vertiefendes Wissen über den baulichen-, betrieblichen- und abwehrenden Brandschutz vermittelt. Informiert wird über Brandschutztüren, Brandwände sowie über Meldeketten, Verhalten im Brandfall, aber auch über Feuerlöschertypen und Brandklassen. Ferner erhalten Sie sehr praktische Tipps für den Alltag. Anschließend werden praktische Versuche durchgeführt: Explosion einer Sprayflasche, Fettbrandexplosion. Zum Schluss kann jeder und jede ein echtes Feuer mit einem Feuerlöscher unter Anleitung „bekämpfen". mehr zu: Kurs: "Brandschutz mit Übungen" am 06.04.2017

Kurs: "Brandschutz für Veranstalter" am 28.03.2017

28. Februar 2017

SDU_18
Modul

Der Kurs "Brandschutz für Veranstalter" wird am 28.03.2017, von 10:00 - 12:00 Uhr, im H 8153/8154, von SDU angeboten. In diesem Kurs werden die brandschutztechnisch relevanten Aspekte für Veranstaltungen und geeignete Lösungen aufgezeigt. Dabei geht es unter anderem um: Probleme beim Zugang zu und innerhalb einer Veranstaltungsstätte (Fluchtwege, Brandlasten), Vermeidung von Zwischenfällen, Sicherheit von Menschen mit Behinderungen und die Infrastruktur aus brandschutztechnischer Sicht (Garderobe, Kofferlager). mehr zu: Kurs: "Brandschutz für Veranstalter" am 28.03.2017

Wissenswert - Kennzeichnungen für sichere Handwerkzeuge beachten

22. Februar 2017

Bild

Beim Einkauf von Handwerkzeugen sollte, unter Beachtung der Standzeit und der Arbeitssicherheit, auf deren Qualität anhand bestimmter Kennzeichnungen geachtet werden. Hier sind Angaben zur einer DIN-Norm, das GS-Zeichen und die Herstellermarke hilfreich ... mehr zu: Wissenswert - Kennzeichnungen für sichere Handwerkzeuge beachten

Autoklaven

17. Februar 2017

Bild

Eine Sonderstellung innerhalb der Druckbehälter nehmen die Autoklaven ein. Für Autoklaven in chemischen Laboren, die z.B. für Druckaufschlüsse verwendet werden, gelten die Regelungen zum Betrieb von Druckbehältern an der TU Berlin aus dem AUM 1.3 "Druckbehälter". Für Autoklaven in biologischen Laboren (gentechnische Anlagen, Biolabore), die zur Sterilisierung von Materialien oder zur Inaktivierung von biologischen Abfällen verwendet werden, gelten weitere Regelungen ... mehr zu: Autoklaven

Merkblatt 1.3 Betrieb von Druckbehältern

12. Januar 2017

Bild

In Forschung und Lehre an der TU Berlin sowie in der Haustechnik kommen vielfältige Arten von Druckbehältern zum Einsatz. Um die z.T. auch sehr hohen Gefährdungen, die von ihnen ausgehen können, zu mindern, sind unterschiedliche Maßnahmen und insbesondere Prüfungen notwendig sowie eine zentrale Erfassung.
Das Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz Merkblatt (AUM) Nr. 1.3 „Druckbehälter“ gibt die aktualisierte Regelung an der TU Berlin wieder zur Betreiberverantwortung und Prüfung der Druckbehälter.
Bitte melden Sie Ihre Druckbehälter mit dem Formblatt. mehr zu: Merkblatt 1.3 Betrieb von Druckbehältern

Archiv

Weitere Hinweise und Meldungen aus dem Informationssystem der Stabsstelle SDU finden Sie im Archiv ... mehr zu: Archiv

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Zentrale Notrufnummer

Zentrale Notrufnummer

Nur für den Notfall!

intern App. 3333
extern 030-314 2 3333
TIB-Gelände App. 72600

SDU Leitung:

SDU Leitung:

Ansprechpartner/in Walther, Marianne (SDU)

Marianne Walther v. Loebenstein
(030) 314 - 22531
Gebäude CAR
Raum CAR 120

Sicherheitstechnische Dienste und Umweltschutz
Sekr. SDU
Gebäude CAR
Carnotstr. 1A
10587 Berlin
(030) 314 - 28888
Fax (030) 314 - 21145

Webseite

Schnelleinstieg (Quicklinks):

Schnelleinstieg (Quicklinks):

Wichtige Links:

Wichtige Links:

Links:

Links:

Partner: